Pandemia

Noch nicht bewertet.
Titel
Pandemia
Laufzeit
0 h 04 min
Regisseur
Sigrun Höllrigl
Autor
Produzent
Starttermin
1 November 2021
Genres
Poetry Film

Im Film Pandemia entsteht durch das audiovisuelles Zusammenspiel eine surreale, schwebende Irrfahrt außerhalb von Raum und Zeit. Der Film ist eine Aufarbeitung der Pandemie-Erfahrung. Stille und Zeitlosigkeit haben durch Covid-19 einen neuen Erfahrungshintergrund erhalten, dem die filmische Arbeit auf den Grund geht.

In the film Pandemia, the audiovisual interplay creates a surreal, floating odyssey outside of space and time. The film is a reprocessing of the pandemic experience. Silence and timelessness have been given a new experiential background by Covid-19, which the filmic work gets to the very bottom of.

 

Fertigstellung November 2021

 

Screenings:
Art Visuals & Poetry Film Festival 2021 (9. bis 13. Nov. 2021)

ZEBRA Poetry Film Festival Berlin 2021 (27. November 2021)

ein blaues tier sich verneigt

Noch nicht bewertet.
Titel
ein blaues tier sicher verneigt
Laufzeit
0 h 11 min
Regisseur
Marc Neys
Autor
Sigrun Höllrigl
Produzent
Swoon
Starttermin
19 May 2022
Genres
Experimentalfilm, Poetry Film

Der Film „ein blaues tier sich verneigt“ kreist um Trakls Visionen von Schönheit. In „ein blaues tier sich verneigt“ geht es um das Paradiesische und um die menschliche Anlage zur Schönheit frei nach Pascal „l’homme est un néant capaple de Dieu“.

Screenings:
Selected for  FILE 2015 – Electronic Language International Festival, Sao Paolo, Brazil
Selected for Poetry Film Festival ZEBRA Berlin/Münster 2016