Der zweite Roman „Das Lager“

Der zweite Roman „Das Lager“

Der Roman Das Lager

 Ab 2. November 2016  lieferbar:  Sigrun Höllrigls zweiter Roman „Das Lager“  in der edition keiper Graz. 
3. November 2016 Art happening & Präsentation in Graz mit Live Painting. Bestellbar im Buchhandel oder via Amazon

Herbert Soltys
Zeichnung Herbert Soltys

Inhaltsangabe:
Der Bibliothekar Paul Friess ist plötzlich verschwunden. Als er in verwahrlostem Zustand wieder auftaucht, behauptet er, er sei in ein Gefängnis in die Berge verschleppt worden. Ungereimtheiten und Erinnerungslücken lassen Zweifel aufkommen, ob die Entführung tatsächlich stattgefunden hat. Pauls geordnetes Leben gerät aus den Fugen. Er verwickelt sich in Nachforschungen und Verschwörungs-theorien, die durch zahlreiche Ereignisse Bestätigung finden. Paul wird zum Einzelgänger. Entfremdung, Rückzug aus Beziehungen,  Realitätsverlust und Depression sind die Folgen. Erst über eine Hypnosebehandlung kann Paul die zwanzig Tage seines Lebens wieder rekonstruieren.

 

  • Gebundene Ausgabe: 206 Seiten
  • Verlag: edition keiper; Auflage: 1., edition keiper, Graz 2016 (1. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3902901187             ISBN-13: 978-3902901187

„Die Wildheit der Bergwelt Kretas und die Geschichte des kretischen Freiheitskampfes war der unmittelbare Auslöser für den Roman.“  Sigrun Höllrigl

„Die Grundstimmung von Höllrigls neuem Roman ist kafkaesk. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. Die unheimliche Bedrohung wird nicht aufgelöst, sondern bis zum Ende des Romans aufrecht erhalten. Die Sprache ist jedoch leicht verständlich und der Satzbau klar, sodass es dennoch leicht ist dem Geschehen zu folgen.“  Mareike Liedmann

Rezension und Roman „Das Lager“  auf Amazon
Rezension Mareike Liedmann ekz März 2017
Rezension “ Das Lager“ Kathrin Schwedler, Journalistin,  Amazon
Rezension „Das Lager“ Wolfgang Moser (bibliotheksnachrichten)

Share