Last Reminder Festival Call

Capranico-11

Der Wettbewerb des Art Visuals & Poetry Film Festival Vienna ist auf der Zielgeraden. Die Deadline rückt näher! Bis 30. März könnt ihr noch Poesiefilme bei zwei unterschiedlichen Wettbewerben einreichen! Informationen und Anmeldeformular sind im Internet zu finden auf www.poetryfilm-vienna.com.

Das Wiener Art Visuals & Poetry Film Festival wird im Herbst zum vierten Mal ausgetragen und ist literarischen Kurzfilmformaten gewidmet. Lesungen, multimediale Literaturperformances, und internationale Filmscreenings ergänzen die Wettbewerbsprogramme. Mit der Initiative etabliert sich Wien neben Münster, Berlin, Weimar und London als Zentrum der Poetry Filmszene. Veranstaltet wird von 8.-10. November 2017 im Wiener Metro Kinokulturhaus. Wer nicht solange warten möchte: Das  Online Magazin von Art Visuals & Poetry erfährt demnächst einen großen Relaunch unter der neuen Domain www.poetryfilm-vienna.com, und es  gibt laufend Neues im Internet zu erleben.

Trends bei den Einreichungen 2017
Beim diesjährigen Wettbewerb versprechen vor allem die internationalen Poesiefilme mit Qualität zu überraschen. Wir hoffen, dass die lokale Szene im Finish noch entsprechend nachzieht. Erfreuliches auch vom Wettbewerb nach einer Gedichtverfilmung von Rainer Maria Rilke: Hier finden wir es schlicht atemberaubend, wie unterschiedlich ein Gedicht verfilmt werden kann. Eingelangt sind bisher Rilke-Verfilmungen aus Australien, Deutschland, England und Belgien.
 

Share